Top 10 im Heimrennen

Nach den ersten zwei Runden stand ich mit einem Bein schon fast am Strassenrand. Der schnelle Start und die vielen Attacken führten dazu, dass sich eine 16-köpfige Spitzengruppe formte, dahinter 25 nachjagende Fahrer und noch weiter hinten fuhr ich im abgehängten Feld.

Dank Samuel Sanchez kam ich wieder nach vorne, wo dann ein schnelles Tempo angeschlagen wurde und wir die Spitzengruppe erst das letzte Mal berghoch einholten.

Ich war in den nachfolgenden Attacken dabei, jedoch konnten wir uns nicht richtig absetzen. Michi Schär und Stefan Küng pilotierten mich sicher auf die Zielgerade, wo ich auf den achten Rang sprintete.

Nicht top aber gut für das Comeback auf der Strasse.


english:

Top 10 at home

After the first two laps I was already standing with one leg on the side of the road. The fast start and the all the attacks formed a 16 men breakaway and behind 25 chasers. Even further back I rode in the dropped peloton.
Thanks to Samuel Sanchez, I came back to the front, where they set a fast tempo the whole day. We only caught the leading group the last time uphill.
I was there in the followed attacks, but we didn't really get away. Michi Schär and Stefan Küng drove me safely to the finish straight, where I sprinted to an eighth place.
Not top but good for a comeback on the road.