Vuelta erste Woche

đź“· Tim de Waele
đź“· Tim de Waele
Mehr oder weniger reiste ich direkt von Rio an die Vuelta. Der Switch vom brasilianischen Velodrome auf die spanische Strassen war nicht ganz so einfach. Beim Mannschaftszeitfahren hatten wir eine der schnellsten Zwischenzeiten, am Ende platzierten wir uns aber auf dem 4. Rang.
In den folgenden Tagen ging es direkt in die Berge. Nicht sehr lange Pässe, aber immer wieder auf und ab. Die Landschaft ist herrlich und das Wetter hauptsächlich schön und sehr warm, was unseren Job um einiges angenehmer macht!
Darwin Atapuma unser columbianischer "Puma" eroberte mit einem gelungene  Ausreisversuch auf Etappe 4 das rote Leadertrikot. Dies bedeutete etwas mehr Verantwortung im Feld und ich setzte mich ein paar mal vor das Peloton um die Spitzengruppe zu kontrollieren.
Neben der physischen Belastung gibt uns unser Doktor von Zeit zu Zeit eine Knobelaufgabe, die ich euch hier auch stellen will:
Es sind 9 gleichgrosse Kugeln, wobei 1 etwas schwerer ist. Mit Hilfe einer Balkenwaage sollst du in 2 Versuchen herauszufinden welche der Kugeln die schwerere ist.